Winterbehandlung und Hochwasser

Heute habe ich die letzten beiden Völker mit Oxalsäurelösung gegen die Varroamilben behandelt. Nachdem wir am Freitag die Bienen am Nahe-Ufer wegen schnell steigendem Hochwasser schleunigst verstellen mussten, wanderten sie heute wieder auf ihre alten Plätze zurück. Direkt anschließend bekamen beide (übrigens recht starke Völker) ihre diesjährige Winterbehandlung gegen die Varroamilben. Diese Völker hatte ich erst Ende September wegen sehr starkem Milbenbefall nochmals mit Ameisensäure behandelt.

Auch die übrigen Bienenvölker, die ich bereits am Samstag behandelt habe, sind überwiegend stark bis sehr stark. Ein Volk, und zwar das in meinem Garten noch in einer Freudensteinbeute wohnende, im Sommer abgeschwärmte Volk, saß seitlich auf nur vier Wabengassen. Das ist ein Kandidat zur Vereinigung mit einem anderen Volk im Frühjahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.